Systemdynamische Organisationsberatung

systemdynamische organisationsberatung

In diesem Artikel werden die Ansätze der systemdynamischen Organisationsberatung praktisch und anschaulich mit vielen Beispielen erklärt. Die moderne Psychotherapie begann mit der Unterscheidung von Bewußtem und Unbewußtem. Ihr Stärke bestand und besteht darin, unbewußte Inhalte in den Fokus zu bringen, um sie so einer bewußten Veränderungsarbeit zugänglich zu machen. Durch die Aufstellungsarbeit wurde ein systemisches Unbewußtes entdeckt, welches ohne Wissen seiner Mitglieder auf diese wirkt. Die Technik des Aufstellens ermöglicht die Sichtbarmachung der Dynamiken des…

Continue Reading →

Postmoderne und Psychotherapie

Die Postmoderne und psychotherapie

Bevor wir uns dem Thema “Die Postmoderne und die Psychotherapie” im Einzelnen zuwenden, möchte ich einige orientierende Bemerkungen darüber machen, was in diesem Zusammenhang unter dem Projekt der “Moderne” zu verstehen ist. Die Moderne zeichnet sich im wesentlichen dadurch aus, daß sie eine soziale Ausdifferenzierung der drei großen Bereiche Selbst, Kultur und Natur erreichte. Das, was in der griechischen Antike die Einheit des Schönen, Guten und Wahren war, wird in der Moderne die Trennung von…

Continue Reading →

Zeit und Zukunft im NLP

Zeit und Zukunft im NLP

Wenn wir von Zeit und Zukunft im NLP sprechen (oder von Selbstentwurf im Sinne einer Zukunftsplanung), dann haben wir immer schon ein bestimmtes Vorverständnis von Zeit und ihren Modi (Vergangenheit – Gegenwart – Zukunft). Dieses Vorverständnis wird unser jeweiliges Konzept beeinflußen. Aus diesem Grunde möchte ich hier auf einige grundlegende Probleme des Zeit- Zukunftsbegriffs eingehen. Neben dem Buch TIME LINE von Tad James und Wyatt Woodsmall gibt es bis jetzt nur noch ein weiteres Buch…

Continue Reading →

Existenziale Analytik im Coaching

Das nachfolgende Beispiel für ein existential-analytisches Coaching-Gespräch entstammt einem Trainer-Kurs von Klaus Grochowiak. Im Zuge der Eröffnungsrunde, in der jeder mitteilte, wie es ihm seit dem letzten Mal ergangen ist, teilte ein Teilnehmer (J.) ein irritierendes Verstimmt-Sein mit. Das nahm der Trainer zum Anlaß, um das Phänomen des Gestimmt-Seins und Verstimmt-Seins im Sinne der existentialen Analytik als Formen des In-der-Welt-Seins zu analysieren und zu beschreiben. Am Nachmittag desselben Tages führte der Trainer mit dem Teilnehmer…

Continue Reading →

Die Logischen Ebenen im NLP

Das Konzept der Logischen Ebenen wurde von Robert Dilts 1990 (Changing Beliefs with NLP) ins NLP eingeführt. Seitdem hat dieses Konzept eine gewisse Popularität unter NLP’lern erworben. Es scheint uns daher wichtig, dieses Konzept etwas näher unter die Lupe zu nehmen. Bevor wir dies allerdings tun, hier noch eine kurzer Hinweis die theoretische Kritik stellt nicht grundsätzlich die Nützlichkeit dieser Einteilung bei der therapeutischen Arbeit in Frage. Beginnen wir mit einer kurzen Zusammenfassung des Modells,…

Continue Reading →

Page 3 of 5